Accounts

Zur Nutzung von Rechnern an den Rechenzentren der TU sind Accounts (Benutzerkonten) erforderlich.

Ein Account besteht aus

  • einem Kennzeichen (z.B. "j_smith09") und
  • einem (geheimen) Passwort (z.B. "8d%saf7").
Ein Account gilt nur für einzelne Rechner oder Gruppen von Rechnern, Rechnercluster genannt (z.B. der Ausbildungscluster am SCI)

Rechenzentren der Uni KL

An der TU gibt es zwei Rechenzentren:

SCI: Service Center Informatik
Rechenzentrum des FB Informatik
 
RHRK: Regionales Hochschul-Rechenzentrum Kaiserslautern
Rechenzentrum der ganzen Uni

Beim SCI können nur Studierende der Informatik bzw. Hörer von Lehrveranstaltungen des FB Informatik einen Account erhalten.

Beim RHRK kann jeder Studierende an der TU einen Account erhalten.
Dieser ist für Informatik-Studierende zunächst nicht erforderlich,
jedoch sind einige Dienstleistungen des RHRK nur über einen RHRK-Account zugänglich.
Informationen zur Erlangung eines RHRK-Accounts finden Sie hier.

Account-Typen am SCI

Es gibt beim SCI zwei Typen von Accounts:
  • Persönliche Accounts

    Dies sind dauerhafte Rechnerzugänge für das gesamte Studium.
    Berechtigt sind nur Informatik-Studierende.
    Die Kennzeichen haben die Form 1. Buchstabe des Vornamens + "_" + Nachname (max. 8 Zeichen)+ Jahreszahl der Ausgabe (2 Stellen) (z.B. "j_smith09")

    Um einen Account zu erhalten kommen Sie bitte persönlich mit Ihrem Studierendenausweis zum SCI-Büro 48/226. Nach Prüfung Ihrer Berechtigung durch einen SCI-Mitarbeiter wird der Account erzeugt und Sie bekommen direkt Ihre Zugangsdaten ausgehändigt.

    (Weitere Informationen finden Sie bei den Ordnungen)

  • Vorlesungsaccounts

    Für bestimmte Veranstaltungen (z.B. Praktika oder Übungen zu Vorlesungen) werden zeitlich begrenzt gültige Rechnerzugänge eingerichtet, die u.U. mit besonderen Einstellungen oder Gruppenzugehörigkeiten versehen sind. Die Account-Vergabe erfolgt über die Betreuer dieser Veranstaltungen.

Nutzung der Accounts

Accounts gelten jeweils für die Login-Server eines Clusters.
Dies sind am SCI:
  • Linux-Server-Cluster
  • Windows-Systeme
    • Windows-2008-Terminalserver-Pool
    • Multimedia-PCs

Die standardmäßig ausgegebenen Accounts ermöglichen das Login auf dem Linux-Server-Cluster und dem Windows-System. Beachten Sie jedoch die getrennte Passwortverwaltung des Linux-Cluster und des Windows-Cluster.

Der Zugang zu den Login- und Terminal-Servern erfolgt ausschließlich über Terminals (in den Terminalräumen des SCI) bzw. von außen über das Uni-Netzwerk (damit auch Remote per Internet, Wohnheime, VPN-Zugänge, ...). Die einzige Ausnahme bilden die Multimedia-PCs, bei denen ein Login direkt am Gerät möglich ist.

Passwortverwaltung

Um sich unter einem Account auf einem Server einzuloggen benötigt man das zugehörige Passwort. Das Passwort wird bei der Vergabe des Accounts dem Benutzer bekanntgegeben. Halten Sie Ihre Passworte unbedingt geheim!

Passwörter können vom Benutzer geändert werden. Dies sollte insbesondere möglichst bald nach der Einrichtung des Accounts erfolgen oder wenn Sie bedenken haben, dass Ihr Passwort anderen Benutzern bekannt geworden ist.

Für die verschiedenen Rechnercluster gelten derzeit folgende Regelungen bezüglich des Änderns eines Passworteintrages:

  • Der Linux-Server-Cluster hat einen Passwortverbund, über den Änderungen des Passworts auf einem Rechner sofort auf alle anderen Rechner des Clusters übertragen werden.
  • Windows ist ebenfalls über einen (jedoch vom Linux-Cluster getrennten) Passwortverbund miteinander gekoppelt.

Um alle Passworte zu ändern, müssen Sie also auf einem der Linux-Server und dem Windows-System Ihr Passwort ändern. Denken Sie auch daran, dass möglicherweise für Ihren Mail-Account ein separates Passwort besteht.

Sollten Sie eines Ihrer Passworte vergessen haben, so wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter. Halten Sie dabei bitte Ihren Studierendenausweis und einen Lichtbildausweis (z.B. Personalausweis) bereit.

Sicherheitshinweise

In Ihrem eigenen Interesse:
  • Passwort geheim halten und regelmäßig ändern!
  • Unterschiedliche Passworte für verschiedene Accounts
  • Bei Passworteingabe immer nur sichere Dienste verwenden!
    (ssh, scp, sftp, https, POP/IMAP über SSL)
  • Secret-Keys (ssh, pgp) immer mit Passwort schützen

Ordnungen

Weitere Informationen zur Rechnernutzung am SCI finden Sie bei den Ordnungen